Autounfall im Ausland

Autounfall im Ausland


Autounfall im AuslandBei Autounfällen im Ausland ist das richtige Verhalten sehr wichtig.

Wenn Sie im Auslands-Urlaub einen Autounfall haben, sollten Sie wichitge Verhaltensregeln beachten.

 

 

Unbedingt gleich nach dem Unfall tun:

  1. Fotos von der Unfallsituation machen, bevor Sie Ihr Auto zur Seite fahren
  2. Name und Anschrift vom Fahrer und Halter der beteiligten Fahrzeuge austauschen
  3. die Haftpflichtversicherungen samt Versicherungsnummern aufschreiben
  4. Rufen Sie die Polizei, wenn Personen zu Schaden gekommen sind, es Streit gibt, der Schaden hoch ist oder ein Versicherungsnachweis fehlt
  5. Unterschreiben Sie nichts, was Sie nicht verstehen! Unterschreiben Sie keine fremdsprachigen, Ihnen unverständlichen Schriftstücke. Besorgen Sie sich vor Reiseantritt den mehrsprachigen Europäischen Unfallbericht.
  6. Selbst bei kleinsten Verletzungen sollten Sie zum Arzt gehen und sich ein Attest ausstellen lassen. Dies kann spätere Schmerzensgeldansprüche vereinfachen.

Tipp:
In einigen Ländern, etwa in Italien und Frankreich, kleben Informationen über die Haftpflichtversicherung an den Windschutzscheiben. In jedem Auto sollte die International gültige Grüne Versicherungskarte liegen.